öhm ja Hintergrund

Freitag: Wir werden sterben.

Sonntag: Vielleicht.

Montag: Wir sollten weitergehen.

Freitag: Wir haben uns schon längst verirrt.

Montag: Wir sind auf einem Schelf.

Freitag: Tja.

Sonntag: Man sollte nicht streiten, wenn man auf einem einsamen Schelf im Ozean ist.

Freitag: Ach nein?

Sonntag: Nein. Was machen wir jetzt?

Montag: Ich könnte etwas Essen machen.

Freitag: Was gibt es denn zu essen?

Montag: Ich könnte ein paar japanische Gerichte machen, ich bräuchte dafür nur etwas Wasabi.

Sonntag: Was ist mit deiner Brille?

Freitag: Ich beeile mich.

Sonntag: Kannst du sie reparieren?

Freitag: Ich versuche es.

Sonntag: Ich bin hier nicht sicher.

Freitag: Dein Leben interessiert hier niemanden.

Sonntag: Ich bin sprachlos.

Montag: Jemand hat das Wasabi versteckt.

Freitag: Eutrama ist ein hervorragender Ersatz von Wasabi.

Montag: Dankeschön.

Sonntag: Du bist falsch.

Freitag: Das liegt am Gruppendruck.

Sonntag: Dein Verhalten täuscht hier niemanden.

Freitag: Ach nein?

Sonntag: Du lügst.

Freitag: Was genau legst du mir jetzt eigentlich zur Last?

Sonntag: Wer bist du eigentlich?

Montag: Das Essen ist fertig!

Sonntag: Das interessiert mich nicht die Bohne. Freitag?

Montag: Wir sitzen im selben Boot! Folgt mir.

Freitag: Folgen wir ihr, mal sehen, wo sie uns hinführt.

Sonntag: Deine Tricks nützen hier nichts.

Freitag: Ach ja?

Montag: Wir sitzen im selben Boot!

Freitag: Wir SASSEN im selben Boot. Die da ist nicht meine Freundin.

Montag: Menschen sind nicht immer das, was sie vorgeben, zu sein.

Freitag: Das glaube ich im Leben nicht.

Sonntag: Was gibt es zu essen?

Montag: Äpfel! Wir hatten keinen Wasabi.

Freitag: Wir essen keine Äpfel.

Sonntag: Wir müssen Äpfel essen!

Montag: Freitag, nimm den Apfel.

Freitag: Wir könnten mit einem Feuer Karpfen im Salzmantel kochen.

Sonntag: Wir haben kein Feuer.

Freitag: Und? Mein Vater hat mir mal Schmalzkringel mit Zimt gemacht.

Sonntag: Wir haben hier keinen Vater.

Montag: Nehmt diese Äpfel.

Freitag: Nein!

Montag: Sonntag, iss einen Apfel.

Sonntag: Gut.

Freitag: Hier gibt es Pilze.

Sonntag: Den Pilz gab es schon, bevor wir geboren worden sind.

Freitag: Warum essen wir ihn nicht?

Montag: Du vergisst das schnell wirkende Gift im Pilz.

Sonntag: Ich sagte ja: wir sind hier nicht sicher.

Montag: Die Viper ist in Sicherheit.

Freitag:

Freitag: Das interessiert hier keinen.

Montag: Ich hab Heimweh.

Sonntag: Ich vermisse den Brunnen in der Stadt.

Freitag: Früher sind wir darin geschwommen.

Sonntag: Da warst du noch klein.

Freitag: Ich vermisse es trotzdem.




Diese Webseite wurde aus 100% handelsüblichen, chlorfrei gebleichten Elektronen aus nachhaltiger und artgerechter Haltung erzeugt.
Hinzugefügt wurden außerdem Stylesheets und Hypertext aus ökonomisch wertvollen Anbaugebieten.
Bei dem Aufbau der Webseite sind weder Tiere noch Menschen zu Testzwecken verwendet oder verletzt worden.
Diese Webseite unterstützt "Unglückliche Elektronen e.V.", Sammelstelle für unglückliche Elektronen aller Art aufgrund von Nutzungsmissbrauch.
Gratis bloggen bei
myblog.de