öhm ja Hintergrund

*seufz*

 

Was treibt also ein  16jähriges Mädchen, das in ihrem Blog seltsam komisch anmutet, in die Weiten des Internets? In die Weiten von Myblog.de? Nun, ganz einfach: Langeweile. Sollte eine 16jährige Gymnasiastin in der 11. Klasse nicht eigentlich voll ausgelastet sein, bilde ich die (löbliche?) Ausnahme. (Privatleben und Schule funktionieren übrigens trotzdem noch, danke der Nachfrage!)

Mir ist klar, dass dieser Blog einer der - öh, unbekannteren - dieser Gattung ist, das ist mir jedoch relativ egal. Ich habe noch nie, nie in meinem Leben angefangen, zu schreiben, um irgendwem zu gefallen. Dann könnte ich es auch direkt sein lassen!

Also, mir ist deutlich bewusst, dass es wahrlich qualifiziertere Blogs in den unendlichen Weiten des Äthers gibt. Welche, die nicht schwanken zwischen Ernsthaftigkeit, Selbstmitleid und Pubertät, welche, die ein klares Ziel verfolgen. Ich weiß genau, dsas meine Blogeinträge so sprunghaft sind wie ein australisches Glühwürmchenkänguruh, und dass es zuweilen sehr schwer ist, zu begreifen, was für ein Mensch ich bin.

Aber - ich mag meinen Blog. Er ist genauso wie ich, sogar das Design ist von mir.

glitzerundglanz ist unqualifiziert, behandelt Themen, die keinen Arsch interessieren, spielt auf Dinge an, die niemand kennt, und ist alles in allem so... so halt.

Ich mag's.




Diese Webseite wurde aus 100% handelsüblichen, chlorfrei gebleichten Elektronen aus nachhaltiger und artgerechter Haltung erzeugt.
Hinzugefügt wurden außerdem Stylesheets und Hypertext aus ökonomisch wertvollen Anbaugebieten.
Bei dem Aufbau der Webseite sind weder Tiere noch Menschen zu Testzwecken verwendet oder verletzt worden.
Diese Webseite unterstützt "Unglückliche Elektronen e.V.", Sammelstelle für unglückliche Elektronen aller Art aufgrund von Nutzungsmissbrauch.
Gratis bloggen bei
myblog.de