öhm ja Hintergrund
{Da ist ein Haus in Neuruppinn...}

Das Projekt ist fertig :D

Und ich auch, im Übrigen übrigens. Sportunterricht ist scheiße, vor allen Dingen bis halb 5... jetzt stehen nur noch ein paar kleine und ein paar größere Sachen an, profane Dinge wie "Leben in Ordnung bringen" und so.

Ich bin übrigens verwirrt. Sehr verwirrt sogar. Vielleicht auch ein kitzekleines bisschen ... mysteriös. Ich bin mysteriös? Nein, ich halte es für mysteriös, ach man, ich kann nicht denken gerade. Und die Tatsache, dass ich 16 bin, heißt nicht, dass ich nicht auch erwachsen sein kann. Oder eben auch nicht - ich möchte wirklich nicht von mir behaupten, erwachsen zu sein. Wieso auch? Das ist doch sinnlos, so sein zu wollen wie Erwachsene. Zu sagen, dass man erwachsen genug für etwas ist, ist kein Argument. Man sollte sagen, man ist vernünftig. Nicht, man ist "erwachsen".

Erwachsene können mich nämlich mal - nee, das sag ich jetzt nicht. Das wäre ne Verallgemeinerung, der ich mich entziehen möchte. Mit Menschen, die vernünftig sind, diskutiere ich dagegen gern.

So. Ich gehe jetzt Goldstrike spielen.

17.3.10 18:24


{Einer von zweien}

Lenni vagy nem lenni?

Ich muss mich dieses Wochenende ranhalten, damit ich das, was ich noch vollenden will bzw. muss, auch wirklich vollenden kann. Es sieht gut aus, aber man weiß ja nie. Dann ist zumindest eins der Projekte, die gerade in meinem Kopf klopfen, abgeschlossen.

Dann gäbe es nur noch, öhm, 2 wichtige, 1 mir-wichtiges und 1 kreatives Projekt zu lösen, und das alles in den nächsten Tagen! Oder Wochen. Oder so. Klingt wieder so, als wäre ich voller Tatendrang, dabei will ich eigentlich nur eins: schlaaaaaaaafen.

13.3.10 13:09


{Jingle Bells, Jingle Bells...}

Ach, ist es wieder lange her. Aber diesmal habe ich einen wirklich guten Grund - ich schreibe. An einem etwas widerspenstigen Projekt. Außerdem arbeite ich dann auch noch an einem anderen Projekt, das ist aber nix vom Schreiben her - oder doch? Irgendwie läuft es bei mir immer aufs Schreiben hinaus! Egal.

Jedenfalls werdet ihr auch in der nächsten Zeit nix von mir hören, ich bin saubeschäftigt damit, was Ordentliches auf die Reihe zu kriegen a) in meinem realen Leben, b) in der Geschichte und c) in dem Projekt; und die Klausuren stehen an.

Deshalb sage ich nur salut, adios, und: Zitroneneis! 

7.3.10 21:57


{Und wenn du denkst, es geht nicht mehr...}

Es ist schon komisch. Manchmal merkt man erst, wie sehr man jemanden vermisst hat, wenn man ihn wiederfindet. So geschehen bei Sebastian.

Wir haben uns das letzte Mal vor den Sommerferien gesehen, danach ist er nach Hannover gezogen, studieren. Ich habe ihn jeden Mittwoch und jeden Freitag bei Karate gesehen, früher, und das war's. Als er gegangen ist, hab ich tschüss gesagt und nicht mehr drüber nachgedacht. Ich hatte sogar seine ICQ-Nummer und ab und zu gesehen, dass er online war, aber nie das Bedürfnis verspürt, ihm zu schreiben. Jetzt hat er Semesterferien und ich hab ihn heute das erste Mal seit fast 8 Monaten wieder gesehen. Und gemerkt, dass ich ihn vermisst habe. Keine Ahnung, wieso!

Es war einfach so ein Gefühl. Wir haben uns ab und zu unterhalten, bei der Weihnachtsfeier '08 durfte ich zusammen mit Jenny den Alleinunterhalter für ihn spielen. Mehr nicht. Aber irgendwie war es witzig, ihn mal wieder zu sehen.

Hmm... jetzt fehlt es eigentlich nur noch, dass ich Mark wiedersehe. Unvergessen sein Satz: "Sag mal, telefonierst du gerade?!" ... Das waren noch Zeiten. 

19.2.10 21:19


{Please don't think that this was easy}

...

...

...

...

Ich bin glücklich.

...

Wie Milan es so schön an auf seine Hand geschrieben hat, gestern:

"Fuck you

...

SO.

15.2.10 22:12


 [eine Seite weiter]


Diese Webseite wurde aus 100% handelsüblichen, chlorfrei gebleichten Elektronen aus nachhaltiger und artgerechter Haltung erzeugt.
Hinzugefügt wurden außerdem Stylesheets und Hypertext aus ökonomisch wertvollen Anbaugebieten.
Bei dem Aufbau der Webseite sind weder Tiere noch Menschen zu Testzwecken verwendet oder verletzt worden.
Diese Webseite unterstützt "Unglückliche Elektronen e.V.", Sammelstelle für unglückliche Elektronen aller Art aufgrund von Nutzungsmissbrauch.
Gratis bloggen bei
myblog.de